Enter your keyword

Instruktoren

Adrien SIWIEC

Leiter und Instruktor Grad 3

Nach vielen Jahren der Ausübung von Kontaktsportarten und der Selbstverteidigung hat Adrien SIWIEC Aaron ELBAZE, den Erfinder des OKM-Systems (Operational Krav Maga), kennengelernt. Bald darauf wurde er zum Repräsentanten von OKM im Elsass ernannt. Einige Jahre später folgt er seinem Ausbildungsleiter Aaron ELBAZE bei der Emanzipation des Systems nach, das zu dem heutigen Operativen Israelischen System wird. Seine Seriosität, seine Kompetenz und Professionalität werden in unserer Region bald anerkannt. Er hat in all diesen Jahren eine grosse Anzahl von Schülern trainiert und es wurden mehrere Presseartikel und Berichte über sein Trainingszentrum verfasst.
Adrien SIWIEC ist stets darum bemüht, sein Angebot weiter zu verbessern, und er bildet sich dafür kontinuierlich weiter: „Es ist einfach, einen Kurs abzuhalten, aber es ist viel schwieriger, zu verstehen, was dahinter steckt und dies auch zu vermitteln.“
Adrien entwickelt einen neuen Trainingsstil ohne Stereotype: Er erfindet neue Übungstypen, die er daraufhin von seinem Ausbildungsleiter Aaron ELBAZE validieren lässt. Adrien ist auch der Einzige in unserer Region, der sowohl in Frankreich als auch in Israel ausgebildet wurde. Andere bieten nur Sportkurse, aber Adrien legt Wert auf eine umfassende Ausbildung, die nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für professionelle Anwender geeignet ist.
Er verfügt über ein Krav-Maga-Diplom des israelischen Staates und er wurde damit in dem Wingate-Institut (Netanja) unter der Leitung von Avi AVISIDON ausgezeichnet.
Es ist äusserst wichtig, die Glaubwürdigkeit der verschiedenen Instruktoren zu überprüfen, die Krav Maga-Kurse anbieten, ohne dafür offiziell qualifiziert zu sein oder die nur über eine Ausbildung in Kampfkunst verfügen.

„Ich verkaufe keine Träume: Man spielt nicht mit der Sicherheit von Personen, die uns vertrauen.“ Aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Kompetenz wurde er auserwählt, um die Expansion in die Schweiz zu leiten.

Leon_Colard

Leon COLARD

Instruktor Grad 1

Ich trainiere seit langem verschiedene Kampfsportarten, um mein Selbstvertrauen und meine Eigenständigkeit zu stärken. Ich habe mich dann zuerst Krav Maga zugewandt, bevor ich OIS Krav Maga übernommen habe. Der Pragmatismus, die Unauffälligkeit und der Realismus von OIS hat mich aus operationeller Sicht begeistert.

Ich bin überzeugt, dass ich mit diesem System allfälligen Agressionen begegnen kann.
Das Hauptziel ist es einen Konflikt zu vermeiden, aber trotzdem in der Lage zu sein, diesem mit Stärke, Bestimmheit, und Schnelligkeit zu begegnen, sofern dies notwendig wird.
Das Wichtige ist nicht die Anzahl der Trainingstunden, sondern die Entschlossenheit und mentale Stärke, um in einer potentiell gefährlichen Situation richtig handeln zu können.
OIS Krav Maga wird schnell zu einer Denkart , einer Mentalität und einer Lebensweise.

Daniel Harnist

Daniel HARNIST

Initiator OIS Krav Maga

Lernen, sich selbst in einer Praxis zu übertreffen, in der körperliche, geistige und defensive Anstrengung und Einsatzfähigkeit eng miteinander verbunden sind: Das sind die Werte, die Daniel im OIS Krav Maga gefunden hat.

Immer auf der Suche nach Realität und Wahrheit sind die gelehrten Techniken in der Lage, in jedem von uns zu widerhallen: Das sind Situationen, denen wir alle ausgesetzt sein können. Zu jedem Problem seine Lösung und zu jeder Situation seine Lösung so einfach, schnell und effizient wie möglich. Sofortige Ergebnisse.

OIS ist mehr als nur eine sportliche Aktivität, es wird zu einer Mentalität. Pragmatismus, Strenge, aber auch Austausch und gegenseitige Hilfe innerhalb einer Gruppe, die immer vereint ist und zu einer eigenständigen Familie wird.

claire_joseph

Claire JOSEPH

Assistant Instruktor

Claire beginnt 2013 mit dem Krav Maga OIS Unterricht mit Teenagerkursen und tritt ein Jahr später in den Erwachsenenunterricht ein. Im Jahr 2015 wurde ihm angesichts der Ernsthaftigkeit seiner Arbeit und seines Wunsches zu vermitteln, angeboten, Kinderkurse zu besuchen. Es ist die Lehre der Jüngsten, die es Claire teilweise ermöglicht, ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern und ihre Pädagogik zu entwickeln.

Ihre Karriere als Dozentin begann sie 2017 mit ihrer ersten Dozentenausbildung, bei der sie den ersten Teil ihres Diploms validierte.

Niemand ist immun gegen Gewalt in der heutigen Gesellschaft, und aus diesem Grund wollte Claire mit der Lehre von OIS Krav Maga beginnen. Die Wiederübertragung von Verteidigungstechniken, insbesondere auf die Jüngsten, ist heute unerlässlich, und einfache Maßnahmen können Leben retten. Mit dieser Idee vor Augen ist Claire bestrebt, den Studenten des EKM3F das Beste zu geben. Sie setzt ihre Ausbildung fort, indem sie die verschiedenen Kurse und Trainings von OIS Krav Maga besucht.

Franco_Rizzo

Franco RIZZO

Assistant Instruktor

In meinem Beruf bin ich regelmässig Aggressionen und Gewalt ausgesetzt. Nebst dem sportlichen Ausgleich, hilft mir das Krav Maga Training bei der Arbeit in heiklen Situationen kühlen Kopf zu bewahren und nicht die Nerven zu verlieren. Dies erlaubt mir verbal deeskalativ und handlungsfähig zu sein.

Seit 2 Jahren ist das OIS Krav Maga endlich auch in der Schweiz angekommen! Es handelt sich um ein offenes System, das sich ständig mit der Realität auseinandersetzt und daher stets die bestmögliche Lösung auf physische Angriffe jeglicher Art anbietet.
Es freut mich, wenn ich meine Begeisterung für dieses hocheffiziente System weitergeben kann!

Mein Motto: gemeinsam voneinander lernen und weiterkommen.

Kontakt

OIS KRAV MAGA BASEL

Adresse
OIS Training Center
C/o KAMA,
J.J.-Balmer-Str. 1
4053 Basel / Gundeli

E-Mail:
info@oiskravmagabasel.ch